zimmermann friseure – We make you awesome!

Das gro­ße Erstau­nen weicht Ent­set­zen, wenn­die „aus­wasch­ba­re“ Tönung aus der Heim­be­hand­lungs­pa­ckungdes Dro­ge­rie­mark­tes­doch mit einem häss­li­chen Ansatz her­aus­wach­sen muss - oder der Pro­fi leis­te Abhil­fe.

Grund­sätz­lich gilt hier die ein­fa­che Regel: bei allen Far­ben, die zusam­men­ge­mischt wer­den, sei es durch direk­tes

Anmischen(z.B. Pul­ver & Flüs­sig­kei­to­der zwei Flüs­sig­kei­ten, bzw. Cremes) oder durch das Dre­hen eines Fla­schen­ver­schlus­ses (zwei Kom­po­nen­ten flie­ßen inein­an­der), han­delt es sich um oxi­da­ti­ve Haar­far­ben. Je höher der Oxi­da­ti­ons­wert des gemisch­ten Farb­breis ist, des­to höher ist die Deck­kraft über dem Weiß­an­teil im Haar.
Die­se oxi­da­ti­ve Haar­far­ben waschen sich nicht kom­plett aus den Haa­ren, son­dern müs­sen her­aus­wach­sen und es bleibt in den Län­gen und Spit­zen der gefärb­te Ton erhal­ten. Der Wech­sel zu einer ande­ren, z.B. einer beson­ders hel­len Haar­far­be gestal­tet sich oft sehr schwie­rig. Dar­über berich­te ich zu einem spä­te­ren Zeitpunkt-

Eine rei­ne, bzw. ech­te­Tö­nung ist  im Gegen­satz zu oxi­da­ti­ven Haar­far­ben sofort gebrauchs­fer­tig. Sie kann sofort als Schau­mo­der Liquid auf­ge­tra­gen werden,ohne das etwas zusam­men gemischt wer­den muss.  Sie besitzt kei­ne Weiß­ab­de­ckung und es ist nicht mög­lich mit die­sem Pro­dukt die Haa­re hel­ler zu fär­ben. Grund­sätz­lich wäscht  sich eine Tönung  nach 6-8 Wäschen  voll­stän­dig aus.
Bei der Tönung ist ledig­lich eine Abdun­ke­lung der Farb­tö­ne, aus­ge­hend vom Natur­ton oder eine Ver­än­de­rung der Farb­rich­tung (Nuancierung)machbar. Soll­te die Basis jedoch blon­diert, hel­ler gefärb­to­der hell gesträhnt sein, dann ist das Ergeb­nis einer Tönung sehr viel hel­ler, leuch­ten­der und hart­nä­cki­ger als der gewünsch­te Ziel­farb­ton.

Ein Bei­spiel:

Pame­la Ander­son – Blond­schopf“, ist hell gesträhnt oder kom­plett gefärbt. Wen­det man bei ihr eine Tönung in einem dunk­len braun Maha­g­o­ny an,dann ist das Ergeb­nis ein leuch­ten­des, hel­les Rot, ohne die gewünsch­te Farb­tie­fe. Auch nach mehr­ma­li­gem Waschen bleibt ein gewöh­nungs­be­dürf­ti­ges hel­les pink/rosa zurück.

Ech­te Tönun­gen sind sowohl bei den Fri­seu­ren, als auch in Dro­ge­rie­märkt­en­glei­cher­ma­ßen­recht sel­ten zu bekom­men. Das Ver­hält­nis der Kos­ten zu der Halt­bar­keit in den Haa­ren ist recht hoch und die Mehr­zahl der Kun­den möch­te eine neue Haar­far­be län­ger als 6-8 Haar­wä­schen lang tra­gen.

In unse­rem Geschäft arbei­ten wir ger­ne mit PM Shi­nes, den Colo­ra­tio­nen von Paul Mit­chell. Die­se haben eine 60-70%igeWeißabdeckung, d.h.sie blei­ben auf wei­ßem Haar immer leicht trans­pa­rent und las­sen sich, jenach Ton, nahe­zu ansatz­los aus­wa­schen. Somit ist der Wech­sel zu einer ande­ren Haar­far­be  in den meis­ten Fäl­len mög­lich und ihr habt eine pro­fes­sio­nel­le Haar­far­be, an der ihr viel Freu­de haben wer­det.

Die Prei­se für eine Colo­ra­ti­on mit PM Shi­nes fin­det Ihr auf unse­rer Preis­lis­te.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen