zimmermann friseure – We make you awesome!

So Hot! Hot Pot! – Bon­dings sel­ber machen

Uns packt die Ex­pe­ri­men­tier­lust und wir möch­ten be­reits be­nutz­ten Ex­ten­si­ons ei­ne neue Ver­bin­dungs­stel­le aus Bon­ding­mas­se ge­ben, und tes­ten aus die­sem Grund die “Hot Pot”- Me­tho­de. Hier­bei wer­den Plas­tik Sticks er­wärmt, aus de­ren Mas­se neue Bon­dings her­ge­stellt wer­den kön­nen. Let`s go…!

So Hot! Hot Pot! Bild: Hot Pot Ke­ra­ti­ner­wär­mer mit Ke­ra­t­in­sticks von Me­dia Vi­tal.

So Hot! Hot Pot!Bild: Ke­ra­tin Sticks wer­den auch Glue Sticks ge­nannt. Sie kön­nen mit Ke­ra­tin Pis­to­len ver­wen­det wer­den oder im Hot Pot.

So Hot! Hot Pot!Bild: Im Hot Pot wird der Stick auf der Ar­beits­flä­che erwärmt.

1Bild: Der Ke­ra­t­in­stick schmilzt komplett.

2Bild: Wir tau­chen die Echt­haar­sträh­ne, in ge­wünsch­ter Stär­ke, in die Keratinmasse.

3Bild : Mit ei­nem klei­nen Glät­te­ei­sen ver­tei­len wir die Bon­ding­mas­se gleich­mä­ßig. Au­ßer­dem wird über­schüs­si­ge Mas­se abgestriffen.

4Bild :Ex­ten­si­onbon­ding nach der Be­hand­lung mit dem hei­ßen Eisen.

5Bild: Mit ei­ner Sche­re schnei­den wir das Bon­ding in Form. Die Bon­ding­grö­ße soll­te der Haar­stär­ke der Ex­ten­si­on ent­spre­chen. Ist das Bon­ding zu klein hat die Sträh­ne kei­nen Halt.

6Bild: Die Men­ge, der von uns ge­bonde­ten Haare.

7Bild: Gleich­mä­ßig ge­bonde­te Haare.

8Bild: Bon­dings in Nahaufnahme.

Fa­zit:

Pro:

Wir sind er­staunt, wie ein­fach es ist, ei­ge­ne Bon­dings her­zu­stel­len. Die Ther­mo­mas­se lässt sich gut ver­ar­bei­ten und for­men. Die Bon­ding­form sieht sau­ber und glatt aus, da­durch las­sen sich die Sträh­nen, wie ge­wohnt, pro­fes­sio­nell einarbeiten.

Con­tra:

Nach cir­ca zwei­wö­chi­ger Tra­ge­zeit brö­ckel­ten die Ver­bin­dungs­stel­len im Haar und die ein­zel­nen Ex­ten­si­ons ver­lo­ren vie­le Haa­re. Dar­aus schlie­ßen wir, dass die Bon­ding­mas­se von Me­dia Vi­tal von schlech­ter Qua­li­tät ist. Un­se­rer Mei­nung nach han­delt es sich auch nicht um ei­ne Ke­ra­tin­mas­se, son­dern um Kunst­stoff. Die Haar­ver­län­ge­rung konn­te kei­nen Mo­nat ge­tra­gen werden.

Even­tu­ell ist es ei­nen Ver­such wert, mit ei­ner an­de­ren Bon­ding­mas­se den Vor­gang zu wiederholen?!

Wir wür­den uns freu­en, von eu­ren Er­fah­run­gen zu hören.

Bis Bald,

eu­re Kat­ja und Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen